Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Rums #17 mit LadyHoodRockers

Hallo meine Lieben,

hach, der Herbst war doch am Wochenende einfach nur "goldig", oder? So wunderschöner Sonnenschein, bunte Blätter überall - so liebe ich den Herbst!
Schnee im Oktober zählt zu den Dingen, die ich absolut nicht leiden kann und nicht brauche! Aber falls der Winter nun doch schon so eilig hereinbricht, habe ich mir mal was genäht.

Eigentlich war dieser Hoodie noch vom Probenähen von MamaHoch2, aber da ich sooo spät erst von der Arbeit heim kam ist das mit den Fotos einfach nix geworden :-( Dann wollte ich ihn euch letzte Woche zeigen, aber da lag ich mit akuter Kehlkopf - und Mandelentzündung im Bett und konnte mich kaum rühren, geschweige denn schöne Fotos machen. Zum Ende der Woche wurde es dann zum Glück besser und ich konnte Fotos machen. Mein Schazu war sehr lieb und hat mir sogar ein paar Fotos im schönen Herbst geschossen *freu* Danke Schazu :-* 

Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich dieses Mal absolut net entscheiden konnte, welche Fotos ich nehmen soll *lach* Daher kommt jetzt eine wahre Bilderflut zum RUMS, ich hoffe, ihr verzeiht mir :-*

Es gab dieses Mal gleich 3 Shootingorte, hihi: Wohnzimmer, Balkon und Herbstwiese :-)

Also, hier kommt mein 2. LadyHoodRockers

♥♥♥♥♥

Fotostudio 1: Unser Balkon













♥♥♥♥♥

Fotostudio 2: Unser Wohnzimmer





 ♥♥♥♥♥

Fotostudio 3: Der "Garten" unserer Oma







Sooo, seid ihr noch da? Irgendjemand von euch? Halllooooooo?
Oha...noch einer da....puuuh...Glück gehabt....da ist noch einer, juhuuu!

Ich kann euch diesen Schnitt nur wirklich wärmstens empfehlen! Ich habe meinen Hoodie aus Sweatstoffen genäht, sehr kuschlig weich und warm, genau richtig für dieses eisige Wetter :-D

Wünsche euch einen tollen Tag, ich wander jetzt mit diesem Beitrag wacker zum RUMS, bevor ich mich aufmache zur Arbeit!

xoxo
Eure Pinky

Schnitt: LadyHoodRockers 
Gepunkteter Sweat vom Stoffmark
Brauner Sweat von:  Papillon Inspiration



Sonntag, 4. Oktober 2015

Probenähen "LadyHoodRockers" von MamaHoch2

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich so wahnsinnig, dass ich am liebsten laut geschrien hätte, als ich es gelesen habe!
Ich liebe die Schnitte von MamaHoch2, egal ob für Kids oder Erwachsene. Wie viele LadyRockers ich schon im Schrank habe, weiß ich gar net, ich kam einfach noch net dazu sie euch alle zu zeigen. Es haben auch net alle eine Teilungsnaht an der Brust.

ABER jetzt gab es ein neues Update für das LadyRockers :-) Eine Kapuze musste her und da haben die beiden Damen (bzw. jetzt sind es ja schon drei Damen) zum Probenähen aufgerufen und ich war dabei. Hach, habe ich mich gefreut :-) 


Die Kapuze ist genau das i-Tüpfelchen für den Hoodie, sie macht ihn nahezu perfekt!
Mal sehen, ob ich es zum nächsten RUMS mit noch einer weiteren Version von "LadyHoodRockers" schaffe, aber mit dieser hier konnte ich einfach net bis Donnerstag warten, hihi. 



Die Kapuze ist recht groß gehalten (auf dem Foto ist die kleinere Version) und passt sich super an den Ausschnitt an. Wichtig ist natürlich, dass ihr die Anleitung genau lest - ich hab es nämlich verbasekt, obwohl ich schon soooo viele genäht habe *grml* KEINE Nahtzugabe am Ausschnitt vorne und hinten *g* Dann schließt die Kapuze nämlich net so hoch wie bei mir, jaja.


Bis bald ihr Lieben!

xoxo
Eure Pinky

Dienstag, 8. September 2015

Und noch eine Nichte für mich *lach*

Hallo ihr Lieben,

ihr habt es ja oben schon lesen können, hihi! Ich bekomme eine kleine Nichte, ist das net zauberhaft?
Wie gut, dass ich immer alle Stöfflein horte und so habe ich ganz viele Stöffchen für die kleine Prinzessin parat.

Habe mal als 1. einen Kuschelpulli und eine Kuschelhose aus der Zwergenverpackung "KuschelBasics" genäht. Größe ist 50/56, schaut aber voll riesig aus, hihi :-)





Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Dienstag!
Und mit den Sachen geht es natürlich auf zu HOT
xox
Eure Pinky

Dienstag, 1. September 2015

Meine Geschichtensäcklein bei HOT

Hallo meine Lieben,

seitdem ich euch auf meiner Facebookseite die kleinen Geschichtensäcklein gezeigt habe, wollen immer mehr von euch so ein Säcklein haben - sei es für die eigenen Zwerge, oder als Geschenkbeutelchen oder einfach, um die Spielsachen der Kleinen zu verstauen.

Ich möchte euch heute gerne ein paar meiner Säcklein zeigen, die in letzter Zeit entstanden sind. Die unteren beiden habe ich heute gezaubert, deshalb wandern sie auch zu HOT.
Im Moment sind es alles eher Säcklein für kleine Damen, aber es kommen noch ein paar neue dazu :-) Ich soll noch für eine 1. Klasse zwei "Erzählsäcklein" nähen - eins für die Jungs und eins für die Mädels :-)


Die Säcklein bekommst du über meine Facebookseite oder per Mail an zwergenmode@me.com
Einfach Betreff "Geschichtensäcklein" und schon geht es los.Farbwünsche können natürlich immer berücksichtigt werden. Ich fertige euch auch auf Wunsch ein Säcklein an. Preis 10,00 € zzgl. 1,45 € Versand :-D


ACHTUNG BILDERFLUT


Sofort verkauft gewesen :-)
♥♥♥

♥♥♥ 


 
♥♥♥ 


Mein Säcklein für "Die kleine Raupe Nimmersatt"
♥♥♥ 


♥♥♥ 


Säcklein nach einem Kundenwunsch
♥♥♥ 


Säcklein nach einem Kundenwunsch
♥♥♥  


♥♥♥  


♥♥♥  


Dienstag, 28. Juli 2015

Die kleine Raupe Nimmersatt

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder einen kleinen Beitrag zum Thema "Spielen mit Kleinstkindern".

Das neue Kindergartenjahr fängt bei uns morgen an, die neuen Zwerge kommen in die Gruppe und auch die alten Zwerglein wollen wieder aufgefangen werden, um sich wieder an die Krippe zu gewöhnen. Das alles klappt am besten, wenn man ein immer wiederkehrendes Bild hat, um welches sich alles dreht. 

Bei uns ist das Jahresthema "Die kleine Raupe Nimmersatt".
Wir werden zu dem Thema sehr viel basteln, malen, spielen und lesen. 
Im Frühjahr wollen wir sogar einige Raupen betrachten und schauen, wie sie sich verpuppen. 

Da ich meinen Geburtstag noch nachfeiern muss (hab immer in der letzten Woche unserer Kitaferien, sehr praktisch, hihi), habe ich für morgen einen Kuchen gebacken.

Es ist ein einfacher Zitronenkuchen, ohne viel Schnickschnack in der Zutatenliste.

Allerdings schaut er etwas anders aus als normalerweise. Ich bin keine gute Bäckerin und eine noch schlechtere Dekorateurin (gibt es das Wort überhaupt?), aber für meine kleinen Krippenkinder hab ich mich in die Küche gestellt, gebacken und dekoriert. Hier seht ihr das Ergebnis:


Tadaaaa, ein Kuchen von der kleinen Raupe Nimmersatt :-)
Ich denke, man erkennt die Raupe wenigstens ;)
Ich bin gespannt, was meine Krippenkinder morgen dazu sagen werden :-)

Bis bald ihr Lieben!

xoxo
Eure Pinky

Dienstag, 21. Juli 2015

Geschichtensäcklein - was ist das denn?

Hallo meine Lieben,

heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch. Vielleicht kennen das einige von euch sogar aus der Kita ihrer Kinder!?

Ich möchte euch heute mein 1. Geschichtensäcklein präsentieren. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Geschichte im Sack *lach*



Was ist ein Geschichtensäcklein?
Geschichtensäcklein sind kleine Beutel (in meinem Fall mit den Endmaßen 30 x 20), in welche verschiedene Geschichten gesteckt werden können. Aber auch Lieder oder kurze Reime kann man in solch ein Säcklein packen. 

Wie funktioniert so ein Geschichtensäcklein?
Ganz einfach - ihr sucht euch eine Geschichte, ein Lied oder einen Vers aus und bestückt das Säcklein mit Figuren, Tüchern usw. Alles Teile, die ihr für eure ganz eigene Geschichte braucht. Mein Säcklein soll später für die Kinder in meiner Krippengruppe sein. Die 1. Geschichte, die ich mit ihnen spielen möchte, ist ganz kurz. Es ist das Lied "Häschen in der Grube". Wichtig ist auch, dass der Text eurer Geschichte mit im Säcklein ist, so kann jede Erzieherin bei euch jedes Säcklein spielen (natürlich können das auch Eltern mit ihren Zwergen daheim machen, hihi).
In meinem Säcklein befindet sich also 1 grünes Tuch, 1 Holzhase und 1 kleines, grünes Körbchen.

Bevor ich mit dem Lied beginne, hole ich die einzelnen Teile aus dem Säcklein hervor. Ich spreche mit den Kindern darüber, was ich alles aus dem Sack heraus hole und baue eine kleine Szene vor mir auf dem Boden auf. 

Beim Singen des Liedes bewege ich den Hasen ein wenig, streichle ihn und lasse ihn am Ende natürlich hüpfen. 
Je öfter ich die Geschichte/das Lied für die Kinder spiele, desto mehr können sie mitsingen und die einzelnen Figuren auch selbstständig führen. 

Warum mache ich ein Geschichtensäcklein?
Die Idee stammt aus der KLAX-Pädagogik, deren Konzept ich wirklich toll finde. Wer mehr wissen will, klickt einfach oben auf den Link in diesem Abschnitt.
Die Geschichtensäcklein sind eine andere Form der Veranschaulichung von Gesagtem. Das Kind lernt über seine Sinne, es hat viele "Aufnahmekanäle". Bei einem Geschichtensäcklein hört es die Geschichte, sieht die Geschichte und kann sie aus selbst ausführen. Sehen, hören und selbsttun werden bei dieser Methode angesprochen. So kann das kleine Kind die Geschichte leichter aufnehmen und verinnerlicht die einzelnen Aspekte. 

Welche Geschichten/Lieder/Verse sind für ein Geschichtensäcklein geeignet?
Puh, da mag ich euch keine Vorgaben machen. Alles, was ihr gerne den Kindern erzählen möchtet, könnt ihr in ein Geschichtensäcklein verpacken.
Falls ihr Ideen braucht, kann ich euch das Buch "Geschichtensäcklein" vom Bananenblau-Verlag absolut empfehlen. Dort findet ihr verschiedene Geschichten rund um das Jahr, Alltagssituationen usw.  


Wo bekomm ich solch ein Säcklein her?
Naja, ihr könnt solche Säcklein schon gefüllt bei Dusyma kaufen, allerdings ist da natürlich die Auswahl der Geschichten recht beschränkt. Es gibt noch net allzu viele Versionen des Säckleins, so dass ich meines einfach selbst genäht habe. Es ist absolut net schwierig und auch für Nähanfänger bestens machbar. Ihr braucht im Endeffekt einfach nur einen Beutel mit Boden und einem Kordelzug - fertig. Bei Interesse mache ich euch gerne ein kleines Tutorial dazu, wenn ihr mögt!?





 


 Und jetzt ab damit zum creadienstag

Samstag, 30. Mai 2015

Ein Geburtstagsshirt für die Schnecke

Hallo meine Lieben,

heute wird die kleine Schnecke 3 Jahre alt. Wie ihr ja wisst, bekommt sie aus Prinzip immer etwas Genähtes von mir geschenkt, meine Schwester freut sich immer sehr darüber und die kleine Schnecke sagt sogar immer, dass sie sich ein Kleid oder einen Pulli wünscht.

Dieses Jahr hat sie sich aber was ganz anderes gewünscht. 
Letztes Jahr waren wir an Emmis Geburtstag mit meiner Schwester und der Schnecke in Holland am Meer. Sie hatte so wahnsinnig viel Spaß und hat sehr viel Zeit im Wasser verbracht, obwohl das echt kalt war *hihi* 
Mein Schazu war dann mit ihr bis zu den Knien drin *lach*


Wie ihr seht waren wir recht warm angezogen und so waren auch die Temperaturen des Wassers, hihi.
Die Maus hatte so viel Freude und wir haben auch mitgelacht und Spaß gehabt :-)

 
 Und als ich die Schnecke dann gefragt habe, was sie sich von uns zum Geburtstag wünscht (Spielsachen, etwas zum Anziehen oder einen Ausflug), da sagte sie:
"Wir sollen ins Wasser fahren."
Gut, dachte ich mir, sie möchte wieder mal ins Schwimmbad mit der tollen Rutsche...
"Nee, ins große Wasser. Das war so kalt! Da sollen wir hinfahren."

*lach* Ich bin ja immer wieder erstaunt, was solch ein kleiner Mensch sich merken kann. Also fahre wir im Sommer, wenn es endlich mal warm wird, mit der kleinen Schnecke, meiner Schwester und meienr Mama ans Meer :-) Ich freu mich schon drauf!

ABER: Etwas Genähtes bekommt die Schnecke natürlich auch, ganz ohne Tüddelkram, das mag ich net.


Tadaaaa, ein Geburtstagsshirt in Gr. 98/104.
Schnitt: Jonte von Lolletroll

Natürlich in den Lieblingsfarben der Schnecke, hoffe mal, dass ich bald ein Tragebild bekomme bzw. heute noch, sie soll es doch an ihrem 3. Geburtstag auch tragen, nicht wahr?

Erwähnte ich eigentlich, dass ich meinen Plotter totaaaaaal lieb habe!? Nein? Naja, dann jetzt: Ich liiiieeeebe meinen Plotter :-D

So, dann packe ich mal das Shirt ein und mache mich langsam für den Geburtstag fertig!
Wünsche euch ein schönes Wochenende!

xoxo
Eure Pinky